Projekttage der 1a, 12. – 14.06.2017

Vom 12. bis 14. Juni verbrachten wir die Projekttage in Spital am Pyhrn. Wir fuhren mit dem Zug dorthin und gleich nach dem Beziehen der Zimmer ging es mit der Standseilbahn auf die Wurzeralm. Wir gingen dort den Wanderweg „2 Millionen Jahre in zwei Stunden“ und sahen viele Rindviecher. Rechtzeitig zum Abendessen waren wir wieder zurück im Hotel.

 

Am nächsten Tag fuhren wir auf den Wurbauerkogel zum Bogenschießen. Der Bogenparcours war sehr anspruchsvoll und interessant. Danach bestiegen wir den Panoramaturm und dann fuhren wir mit der Sommerrodelbahn ins Tal zurück. Am Nachmittag ging es ins Museum „Die Welt der 8000er“ und am Abend ins Hallenbad.

 

Am letzten Tag fuhren wir wieder nach Windischgarsten und spazierten zuerst zur Villa Sonnwend. Von dort aus unternahmen wir mit zwei Nationalpark-Rangern eine Wanderung mit weißen Eseln. Nach dem Mittagessen in der Villa Sonnwend ging es zum Bahnhof und von dort zurück nach Kremsmünster.

 

Wir hatten drei wunderschöne und lustige Tage!

 

(Bericht gemeinsam verfasst von der 1a.)